Philosophie

 
Ein Hund (oder zwei, oder drei oder vier) zu haben, ist das Beste was mir je passiert ist!
 
Sie geben alles, bedingsunglos und ohne wenn und aber. Sie leben im hier und jetzt, was viele Menschen verlernt haben. Wir leben meist in der Vergangenheit oder machen uns Sorgen um die Zukunft. Wir zweifeln und sind oft ungeduldig.
Die Hunde hinterfragen nichts und nehmen uns so, wie wir sind. Sie zeigen uns sehr viel und besonders weisen sie uns darauf hin, WER wir wirklich sind und WIE wir wirklich sind.
 
Unsere Hunde sind unsere Spiegel, genauso wie unser Partner, Freunde oder Kinder, Bekannte, Chefs oder eben alle mit denen wir zu tun haben. Nur das unsere Hunde uns nichts übel nehmen und voller Geduld immer wieder an unsere "Tür klopfen", um uns wieder und wieder auf unser Innerstes aufmerksam zu machen.
 
Sie drücken mit ihrem Verhalten aus, wie wir uns wirklich fühlen. Ist der Hund aus dem Gleichgewicht geraten, ist es sein Mensch erst Recht.
Denn die Beziehung, die wir zu unserem Hund haben, hat auch immer etwas mit der Beziehung zu tun, die wir zu uns selbst haben.
 
Foto: www.ds-tierfoto.de

 

Ich selbst habe sehr lange nicht erkannt, was mir meine Hunde spiegeln, sondern habe immer an ihrem Verhalten mit versch. Trainingsmethoden herumgedoktert. Heute kann ich die "Themen", die meine Hunde haben, viel gelassener Betrachten und alleine dadurch hat sich schon einiges verändert.

 

Die Wahrnehmung für sich selbst und den Blickwinkel für wesentliche Dinge zu verändern und vor allem ALLES neutral und wertfrei zu Betrachten ist nicht immer leicht, aber es ist absolut hilfreich, um für SICH selbst etwas lösen zu können und in der eigenen Gelassenheit zu bleiben.

 

Raus aus dem Kopf und rein ins Gefühl....wenn man das schafft, dann wird einem der Unterschied bewußt und man verändert sich. Und dann hat auch der Hund eine Chance sich zu verändern.....das ist der Anfang!

 

Je mehr wir Menschen in unser Gleichgewicht (unsere Mitte) zurück finden, umso ausgeglichener kann unser Hund sein.

 

 

Das Wichtigste Hilfsmittel in der Arbeit mit Hunden, ist die Persönlichkeit des Menschen. (Chris Boysen)

 

Genau so ist es!!!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DOGGYmobil - Suzan Seiler / 2012 - 2017 / Impressum